Was bedeutet CTI?

CTI steht für Computer Telephony Integration und beschreibt eine bestehende Verbindung zwischen einem Computer und einem Telefon. Was bedeutet, das mit Hilfe des PCs, ohne am Telefon eine Nummer eingeben zu müssen, durch einen Klick oder Doppelklick der Wahlvorgang gestartet wird, direkt aus Ihrem CRM (Customer-Relationship-Management)

CTI - Vorteile der Computertelefonie
- Aus einem CRM heraus können Telefonate geführt werden.
- Der Kunde und zuständiger Agenturmitarbeiter können direkt bei Anruf zugeordnet werden.
- CTI erkennt eingehende Anrufe und kann relevante Anrufer-Informationen über die 360° Sicht im CRM anzeigen.
- Bei ankommenden Gesprächen können über CTI-Funktion Kontaktdaten oder Telefonhistorie aus CRM eingeblendet werden.
- Bei Start einer Eingangskommunikation (F8) werden die Anrufer-Daten automatisch ins CRM übernommen. Es wird ein Eintrag in der Kundenkontakthistorie erzeugt.
- Auch von unterwegs können Sie in der Telefonhistorie sehen, wer zwischenzeitlich im Büro bei Ihnen angerufen hat.

CTI-Anbindung: Auswahl der besten Telefonanlage
In einer ausführlichen Test- und Pilotphase wurden Anlagen verschiedener Hersteller auf ihre Praxistauglichkeit geprüft.

Die Anlagen der "ES"-Serie des Herstellers Agfeo haben sich als verlässlich, stabil und praktikabel erwiesen. Diese wurden von den IT-Spezialisten der Gothaer für Ihre Computer-Telefonie als Standard ausgewählt. Die Gothaer hat mit der CTI-Anlage von Agfeo ein Modell ausgewählt, das auch andere große Versicherer erfolgreich anwenden.

Beratung, Einrichtung und Support:
Diese Leistungen erfolgen durch spezialisierte Fachhändler von Agfeo "aus einer Hand". Die Händler wurden vom Anbieter Agfeo ausgesucht und gezielt zu den Anforderungen der Gothaer geschult. Die Anlagen dürfen nur von diesen zertifizierten Händlern aufgebaut werden.

Wir sind Ihr Gothaer-CTI Partner in Berlin! Sprechen Sie uns an und profitieren auch Sie vom deutlichen Mehrwert der Gothaer CTI.